Testen Sie Ihr Wissen über Mariendistel in unserem einfachen Quiz.

Wie gut kennen Sie die Mariendistel? Testen Sie sich mit unserem Quiz!

Vielleicht haben Sie sich bereits einer Entgiftungskur unterzogen oder sind gerade dabei und spüren bereits die Vorteile für Ihren eigenen Körper. Es gibt einen Vorteil, den wir noch nicht erwähnt haben.

Wussten Sie, dass die Mariendistel auch eine gute Vorbeugung gegen Müdigkeit und nicht nur Herbst- und Winterdepressionen ist?

Mariendistelkur kann Ihnen auch bei Stress, Müdigkeit und schlechter Laune helfen. Wann immer Sie das Gefühl haben, dass sich Ihr Zustand verschlechtert, dass Sie müde werden und sich über viele Dinge Sorgen machen, bedeutet dies, dass Ihre Leber Ihnen ein klares Signal sendet, dass sie nicht genug Energie hat.

Wir bekommen nicht so viel Sonnenschein in unserer Region, wie wir gerne hätten, daher ist es verständlich, dass, wenn die Sonnenstrahlen schwächer werden und der Winter kommt, düstere Gedanken und Sorgen häufiger vorkommen. Die Natur beruhigt sich und wir müssen uns mehr mit unseren inneren Gedanken beschäftigen.Dies muss jedoch nicht unbedingt zu Angst und Unruhe führen.Was wird uns in dieser Zeit helfen?

Sie sollten sich einfach mehr um Ihre Leber kümmern. Die Leber ist nicht nur unser Reiniger (wie auch die Nieren), sondern auch ein Fänger unserer Wut, Angst, unseres Hasses und zusammen mit der Gallenblase bilden sie ein untrennbares Paar. Es handelt sich um ein sogenanntes „paariges Organ“ (1). Wenn also etwas mit unserer Leber passiert, sollten wir die Gallenblase bemerken und uns darum kümmern.

Die Leber wird durch übermäßigen Alkoholkonsum, ungeeignete Ernährung, schlechte Luft, Rauchen, Drogen, aber auch durch unsere Beziehungen zu anderen Menschen und der Welt belastet. Sind Sie tolerant gegenüber Ihrer Umgebung? Gegenüber den Fehlern der Anderen? Oder werden Sie oft wütend und Ihre Leberenergie zerrinnt Ihnen zwischen den Fingern? Fangen Sie an, von Ihrer Leber zu lernen. Und was lehrt uns die Leber eigentlich? Vor allem unsere Wut gegen Liebe, Härte gegen Sanftmut und Angst gegen Offenheit für die Welt auszutauschen. So wie die Leber in der Jugend weich ist und sich allmählich mit verschiedenen Fehlern, Ärger und Wut verhärtet, so verhärten sich unser Herz, wenn wir Angst haben, uns etwas widersetzen oder voller Hass sind.

Ein paar einfache Fragen zeigen Ihnen, wo Sie mit Ihrer Leber in Bezug auf die Psychosomatik stehen (2). Sind Sie glücklich? Haben Sie das Gefühl, dass Sie eher Freude in Ihrem Leben haben, oder regen Sie sich oft auf? Fühlen Sie Angst, Wut oder Unruhe? Wie ist Ihre Beziehung zur Welt um Sie herum? Fühlt es sich wie ein sicherer Ort an? Oder haben Sie Vorbehalte dagegen? Sind Sie voller Energie? Oder haben Sie am Ende des Tages keine Energie mehr?

Diese Fragen und die Antworten darauf werden Ihnen auch festzustellen helfen, ob es Zeit für eine Leberentgiftungskur ist. Schlafstörungen, eine sich verschlechternde Stimmung, Energieverlust oder das Gefühl, dass Sie nichts tun möchten, sind ebenfalls „Warnsignale“ für Ihre Leber, die nach einer Reinigung verlangt.

Die Entgiftungskur muss nicht immer nur im Frühjahr durchgeführt werden, wie oft behauptet wird. Sie können es den ganzen Sommer über einsetzen und für den Herbst bereit sein, oder Sie können damit im Herbst beginnen und den Winter in einem guten geistigen und körperlichen Wohlbefinden verbringen. Normalerweise reichen 3 Monate aus und Ihr Körper wird sich perfekt regenerieren. Wenn Sie sich zusätzlich leicht ernähren, Ihr Trinkregime stärken, geräuchertes Fleisch und Weißmehl weglassen, werden Ihnen Ihre Verdauung, Ihre Gelenke und Ihre Psyche dankbar sein und Sie werden den kommenden Winter mit einem Lächeln im Gesicht, guter Laune und viel Energie bis zum Frühling durchstehen.

Wenn Sie Quiz mögen, testen Sie Ihr Wissen über Mariendistel und ihre Wirkungen. Wir werden keine Noten dafür erteilen, aber ein gutes Gefühl über Ihr Wissen wird sicherlich Ihre Stimmung verbessern.

Quiz über Mariendistel:

1. Die Mariendistel wird verwendet, um folgendes Organ zu reinigen:

A) Nieren

B) Leber

C) Lunge

2. Die vollständige Entgiftungskur dauert:

A) 6 Wochen

B) 10 Wochen

C) 12 Wochen

3. Mariendistel ist:

A) ein Kraut

B) eine Distel

C) eine Wildpflanze

4. Der Spitzname für Mariendistel ist:

A) ein Leberkehrer

B) Christi Krone

C) Distel-Gegengift

5. Die Mariendistel hilft:

A) bei der Behandlung von Leberproblemen

B) bei verschiedenen Vergiftungen

C) bei Erkrankungen der Gallenblase und der Bauchspeicheldrüse

6. Wann sollte eine Entgiftung durchgeführt werden?

A) im Frühling

B) im Herbst

C) wenn es nötig ist

7. In welcher Form ist die Mariendistel am effektivsten?

A) in Form von Tee

B) als Öl oder Tinktur

C) zerstoßene Früchte

Richtige Antworten:

1 b

2 c

3 a, b

4 b

5 a, b, c

6 a, b, c

7 c

INTERESSANTER FAKT: Wussten Sie, dass die gleichzeitige Anwendung von Mariendistel mit ihrem Wirkstoff Silymarin und von Schwarzkümmel als starkem Antioxidans mit hohem Vitamin C-Gehalt die Regenerationsprozesse beschleunigt?

Quellen:

(1) Eastern Currents: A “Curious Organ” – The Gallbladder – https://www.easterncurrents.ca/for-practitioners/practitioners‘-news/eastern-currents-news/2017/05/01/a-curious-organ—the-gallbladder

(2) PubMed: Comparative studies of the psychosomatic aspects of liver diseases – https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/964910/

Unterschätzen Sie die Heilkraft der Natur nicht, überzeugen auch Sie sich von der wohltuenden Wirkung der Mariendistel.

Sparen Sie mit Mengenrabatten, KOSTENLOSEM Versand und Aktionspackungen bis zu 275 g nur bis Ende September!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.